Sie befinden sich hier: Wissenswertes / Musterberechnung / 

Nehmen Sie sich eine Minute Zeit für folgende Überlegung: Angenommen Sie sind 40 Jahre alt. Aufgrund Ihres Einkommens zahlen Sie 20.000 € jährlich an Steuern. Bis zur Rente (67) müssen Sie noch 27 Jahre arbeiten. Demnach zahlen Sie noch bis zur Rente 540.000 € Steuern. Wenn Sie meinen, dass Sie Gegenmaßnahmen treffen sollten, haben wir für Sie die Lösung:

Kapitalanleger, verheiratet, 120.000 € zu versteuerndes Einkommen; Erwerb einer Wohnung mit 100 m²

Kaufpreis 235.000 €
Nebenkosten (1,5% Notar, 3,5% Grunderwerbsteuer, 2% Zwischenfinanzierungszinsen) 16.450 €
   
garantierte Mieteinnahmen pro Jahr +8.400 €
Zinsaufwendungen pro Jahr (2% Bankdarlehen, 0,75% KfW Denkmal) -3.763 €
   
Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung +4.638 €
   
2,5% Abschreibung auf die Altbausubstanz -881 €
Sonderabschreibung nach §7i/7h EStG -16.920 €
Verwaltungskosten -400 €
steuerlich abzugsfähiger Betrag nach §7i/7h EStG -13.564 €
   
jährliche Steuerersparnis (bei einem Spitzensteuersatz von 42,5%) +5.765 €
   
Überschuss vor Tilgung p.a. +10.402 €
   
Tilgung p.a. (3,5% Bankdarlehen, 4,35% KfW Darlehen) -9.663 €
sonstige Kosten (Instandhaltungsrücklage) -480 €
   
monatlicher Überschuss nach Steuern +22 €
   
Nach 12 Jahren sind 126.665 € getilgt  
   

Kapitalanleger, ledig, 64.000 € zu versteuerndes Einkommen; Erwerb einer Wohnung mit 100m²

Kaufpreis 235.000 €
Nebenkosten (1,5% Notar, 3,5% Grunderwerbsteuer, 2% Zwischenfinanzierungszinsen) 16.450 €
   
garantierte Mieteinnahmen pro Jahr +8.400 €
Zinsaufwendungen p.a. (2% Bankdarlehen, 0,75% KfW Denkmal) -3.763 €
   
Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung +4.638 €
   
2,5% Abschreibung auf die Altbausubstanz -881 €
Sonderabschreibung nach §7i/7h EstG -16.920 €
Verwaltungskosten -400 €
steuerlich abzugsfähiger Betrag nach §7i/7h EStG -13.564 €
   
jährliche Steuerersparnis (bei einem Spitzensteuersatz von 43 %) +5.832 €
   
Überschuß vor Tilgung p.a. +10.470 €
   
Tilgung p.a. (4,0% Bankdarlehen, 4,35% KfW Darlehen) -9.663 €
sonstige Kosten (Instandhaltungsrücklage) -480 €
   
monatlicher Überschuß +27 €
   

"Die Lösung ist immer einfach…
man muss sie nur finden"

Henry Ford

Das „KfW Effizienzhaus“ verbindet Steuerersparnisse mit den staatlichen Förderungen der KfW Bank.