Sie befinden sich hier: Objekte / Referenzen / 

Die Kirschbergstrasse liegt im Leipziger Stadtteil Möckern, etwa 4 km nordwestlich des Stadtzentrums. Unmittelbar angrenzend an die Kirschbergstrasse befindet sich die Grüne Lunge, die für Naherholung sorgt. Der Auensee mit seinen vielseitigen Möglichkeiten ist ebenfalls fussläufig zu erreichen.

Der Besucher des Objektes wird empfangen von der historischen Fassade, die mit Elementen aus der Gründerzeit verziert ist. Das Bild setzt sich im großzügigen Treppenhaus mit Stuckelementen und aufwendigen Verzierungen fort. Ein besonderes Augenmerk ist dabei auf die Wohnungseingangstüren mit den aufwendig sanierten Kapitellen zu richten.

Die Kirschbergstrasse 35 ist wurde um die letzte Jahrhundertwende errichtet und ist  ein Baudenkmal i.S.d. §2 des Sächsischen Denkmalschutzgesetztes. Die aufwendige Fassadengestaltung mit Fresken und Ornamenten unterstreicht den Gesamteindruck des Objektes. Der weitläufige Eingangsbereich wird untermalt durch den aufwendig sanierten Stuck sowie den aus der Gründerzeit stammenden Fliesen, die den Boden zieren. Die Trittstufen sowie das Geländer im Treppenhaus sind erhalten geblieben und wurden in liebevoller Kleinarbeit saniert. 

Das Objekt ist in 2011 vollständig saniert worden und verfügt neben der modernen Heizung mit Gas Brennwert Technik über eine solarthermische Anlage. Damit wurde es nach dem neuesten Stand der Technik und nach den eingebrachten energetischen Maßnahmen als kfw Effizienzhaus fertig gestellt.
Wir sind in der Lage Bäder nach Ihren Wünschen individuell zu gestalten. Die gezeigten Bäder enthalten zum Teil Sonderausstattungen.